2018

Emmanuel Macron im Europäischen Parlament

 

Emmanuel Macron hat diese Woche das Europäische Parlament in Straßburg besucht. Nach seinem Besuch, lässt er keinen Zweifel daran, dass er ein glühender Europäer ist, doch den Ankündigungen, die der französische Präsident hinsichtlich eines vertieften Europas gemacht hat, müssen jetzt auch Taten folgen.

Facebook in die Pflicht nehmen

 

Der Fall Cambridge Analytica, ein Quasi-Monopol auf soziale Netzwerke und die Intransparenz was mit den Daten der Nutzer tatsächlich passiert. Die Liste der offenen Fragen in Bezug auf Facebook ist lang. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Mark Zuckerberg nach dem US-Senat auch ins Europäische Parlament kommt und sich den vielen offenen Fragen von uns Abgeordneten stellt.

Sanierung von Gebäuden und E-Mobilität sind Schlüssel für effizienten Klimaschutz

Europaparlament stimmt über neue Regeln für Sanierungen ab

 „Nur eines von vier Gebäuden in Europa gilt als energieeffizient. Schlecht isolierte Gebäude kommen sowohl den BewohnerInnen als auch der Umwelt teuer zu stehen. Mit der Richtlinie zur Gebäudeeffizienz setzen wir genau da an, denn hohe Anforderungen, Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz müssen sich nicht ausschließen“, sagt Eugen Freund, energiepolitischer Sprecher der SPÖ-EU-Abgeordneten.

weiterlesen

Der Giftanschlag in Großbritannien

 

Wer hat etwas davon, wenn ein Ex-Spion, der seit mehreren Jahren in England lebt, umgebracht werden sollte? Natürlich spricht vieles dafür, dass Russland hinter dem Anschlag steckt. Doch zuerst müssen alle Beweise im Fall Skripal auf den Tisch, bevor vorschnell außenpolitische Entscheidungen getroffen werden.

Zweistaatenlösung bleibt einzige Option

SPÖ-Europaabgeordneter zieht nach Israel/Palästina-Reise nüchterne Bilanz

 

„Die Hoffnungslosigkeit auf Seite der Palästinenser ist noch größer geworden. Israels rechtslastige Regierung lässt nicht erkennen, dass sie an einem echten Dialog interessiert ist“, lautet das nüchterne Resümee Eugen Freunds nach einer viertägigen Reise in der Region. Freund ist Palästina-Beauftragter der SozialdemokratInnen im Europaparlament. Gemeinsam mit fünf weiteren sozialdemokratischen EU-Abgeordneten traf Freund den EU-Nahostvermittler Fernando Gentilini, hielt Gespräche im israelischen Außenministerium ab, besuchte in den besetzten Gebieten die Stadt Hebron und eine Beduinen-Siedlung in der Negev Wüste. Außerdem stand ein Gespräch mit dem palästinensischen Chef-Unterhändler Saeb Erakat auf dem intensiven Besuchsprogramm.

weiterlesen

Copyright © 2018 Eugen Freund.