60 Jahre Römische Verträge

 

Am 25. März 1957, also vor sechzig Jahren, haben voraus denkende Staatsmänner aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Italien die Verträge von Rom unterschrieben. Diese führten zur Gründung der EWG, dem Vorläufer der heutigen EU. Anlässlich dieses Jahrestags ist es an der Zeit eine Bilanz zu ziehen und zu hinterfragen was es für eine zukunftsfähige Gemeinschaft benötigt. Dabei steht vor allem die Einigkeit der EU-Mitgliedstaaten an erster Stelle.

Copyright © 2019 Eugen Freund.